Sonntag, 22. Juli 2018

Wajib

Palästina, 2017, von Annemarie Jacir, 96 Minuten, mehrere Auszeichnungen an Filmfestivals weltweit, Darsteller: Saleh Bakri, Mohammed Bakri, Maria Zreik, Altersfreigabe FSK 16

Mit «Wajib» begibt sich die Filmemacherin Annemarie Jacir auf eine humorvoll ernsthafte Fahrt durch Nazareth. Der in Rom lebende Architekt Shadi ist zu Besuch in seinem Heimatort. Er soll dem Vater dabei helfen, die Einladungen zur Hochzeit seiner Schwester persönlich zu überbringen, wie dies in Palästina Tradition ist. Als Zuschauer erlebt man die Tücken einer Vater-Sohn-Beziehung mit und taucht ein in die Gegenwart Nazareths. Besonders reizvoll dabei: Mohammad und Saleh Bakri sind auch im wirklichen Leben Vater und Sohn.

Ab 18.30 Uhr
Kleinere und grössere kulinarische Köstlichkeiten
Ab 19.30 Uhr
In seinen orientalischen Klangwelten und ihren unbeirrten Worten lassen die Slam-Poetin Faten El-Dabbas und der Oud-Spieler Mahdi Al-Tashly die Erinnerungen an ihre palästinensische Heimat aufleben.
Ab 21.45 Uhr
Filmbeginn (O/df)